Nikolaus Blitzturnier

Beim Stuttgarter Nikolaus-Blitzturnier nahmen 8 Schachspieler teil. Gespielt wurde im Haus des Sports in Stuttgart-Bad Cannstatt. Nach 7-Runden Schweizer-System waren folgende 3 Spieler mit 4,5 aus 7 auf dem 1. Platz. Patrick Beck, 2110, Udo Bangert, 1815, und Marcus Pillath, 1428. Die Geldpreise wurden geteilt.

Monatsblitz November

Den 1. Platz im November-Monatsblitzturnier belegte mit 12 Punkten Thomas Heining (SF Oeffingen). Herzlichen Glückwunsch!
Auf den Plätzen folgen Kornel Maj (11.5 Punkte, Stuttgarter SF) und Harald Fendel (11 Punkte, SF Plochingen).

Die Jahreswertung wird angeführt von Michael Bräuning (55 Punkte) vor Manfred Lube (53,5 Punkte) und Markus Pillath (35 Punkte). Ergebnisse

Das nächste Turnier ist das Weihnachtsblitzturnier am 19.12.2019. Dann ohne Startgeld. Jeder bringt ein kleines Geschenk. Auswahl erfolgt im Anschluss in der Reihenfolge der Platzierungen.

Gäste sind herzlich willkommen.

WAM 2019

Am 9.11.2019 nahmen 111 Schachspieler bei der Württ. Amateur Meisterschaft und beim Kreis-Jugend-Pokalturnier in Stuttgart teil. Für die Schachspieler der Schachgemeinschaft Vaihingen-Rohr lief es sehr
erfolgreich. Roman Weinhold, 1210, gewann mit 3 aus 3 in Gruppe 6. Marcus Pillath, 1406, gewann mit 2 aus 3 die Gruppe 3. Die genauen Ergebnisse werden in Kürze beim Schachverband Württemberg veröffentlicht.

Monatsblitz Oktober

Den 1. Platz im Oktober-Monatsblitzturnier belegte diesmal Manfred Lube (7 Punkte). 6 Punkte bedeuteten Platz 2 für Ron Trautsch, auf den 3. Platz kam Harald Fendl mit 5 Punkten. Ergebnisse

Das nächste Blitzturnier ist am 21. November.
Gäste herzlich willkommen.

Eine Schachuhr fürs Freischach

Beim letztjährigen Stadtteilfest in Dürrlewang erfreute sich unser Freischach vor allem bei den Kindern großer Beliebtheit. Irgendwann kam irgendwer auf die Idee, dass man ja eigentlich auch mal Blitzschach mit den großen Figuren spielen könnte. Um den Vorteil der besseren Spieler etwas auszugleichen, könnte man dazu die Uhr ein paar Meter wegstellen (ziehen – laufen – ziehen – laufen). Vielleicht haben dann die besseren Läufer eher eine Chance. Das hat nur einen ganz großen Nachteil: man sieht die Uhr nicht mehr – was beim Blitzen irgendwie doof ist….

WEITER LESEN